Diagnose

Bioresonanz

Was ist eigendlich Resonanz?
Wenn Sie eine Stimmgabel in einem Zimmer, in dem ein Klavier steht, anschlagen, dann beginnt die entsprechende Saite in diesem Klavier mitzuschwingen, d.h. sie geht in Resonanz.
Sind uns Menschen, andere Menschen sympatisch sagt man umgangssprachlich „wir sind auf einer Wellenlänge“. Auch das bedeutet in Resonanz miteinander zu sein.
Bioresonanz bedeutet also, dass ein lebender („Bio“) Organismus mit der Umwelt in Resonanz geht.
„Tatsächlich gibt es überhaupt keine Materie. Alles und jedes ist aus Schwingung zusammengesetzt“
Max Planck
Ausgehend von diesem Zitat, ist der Ansatz der Bioresonanz-Therapie die Schwingungen des Körpers auf zu nehmen, in ein spezielles Therapiegerät zu leiten, wo sie nach harmonischen und disharmonischen Schwingungen getrennt werden. Das Therapiegerät wandelt die krankhaften Schwingungen um, es „invertiert“ die Schwingung. Über ein Kabel wird die Therapieschwingung wieder zum Patienten zurückgeleitet. Die Philosophie der BRT ist es den Körper des Patienten, dazu zu bringen seine Regulations- und Selbstheilungskräfte zu aktivieren.